Unsere Seminarangebote

In Folge findest du eine Auflistung unserer verschiedenen herzwärts Seminarangebote mit den entsprechenden Detailinformationen. Die jeweiligen Termine der Seminare findest du in unserem Veranstaltungskalender unter dem Navigationspunkt «agenda».

Zu allererst müssen wir uns selber in Ordnung bringen,
in die Ordnung, die grösser ist als wir.

Jean Gebser

herzwärts Einstiegswoche «Von der Angst zur Lebensfreude»

Stillehaus Aetingen

In dieser offenen Woche geht es um Ängste und negative Glaubenssätze. Beide machen uns eng und halten uns davon ab, das Leben ganz zu ergreifen. Das hat stark mit unserer Kultur der Verdrängung, Absicherung und Kontrolle zu tun. Angst möchten wir am liebsten gar nicht wahrnehmen und dennoch sind wir von vielerlei Ängsten bestimmt: Angst vor Krankheit und Tod, Angst vor Ausgrenzung und Wertlosigkeit, Angst vor innerer Leere und Sinnlosigkeit. Und so sichern und lenken wir uns ab und können der Angst doch nicht entfliehen. Dabei ist die Angst im Grunde genommen eine machtvolle Gefühlskraft, mit der wir uns anfreunden können und die uns dabei hilft, Grenzen zu überschreiten, Abenteuer zu erleben und Wege und kreative Lösungen dort zu finden, wo uns keine bekannt sind. Letztlich hilft sie uns dabei, uns zu entwickeln und unsere Lebensaufgabe zu finden.
Ganz ähnlich verhält es sich mit unseren negativen Glaubenssätzen. Überzeugungen wie: "Ich darf mich nicht gehenlassen", "Das ist nichts für mich", "Das ist mir zu viel", "Ich kann das nicht", "Ich muss besser sein als die anderen" schleppen wir oft als alten Ballast mit uns. Er versperrt uns den Zugang zu unserem Wesenskern, zu unseren wahren Bedürfnissen und zu unserer unmittelbaren Ausdrucksfähigkeit. Befassen wir uns jedoch gründlich mit unseren negativen Glaubenssätzen, können wir das darunter verborgene Potenzial entdecken.

Mehr
Photo

herzwärts Jahresgruppe V, ab Juli 2022

Die nächsten Seminare der JG V:
Seminar III : Was ich nicht sehen will - Umgang mit den Schatten, das verborgene Potenzial.
Seminar IV: In Beziehung sein - Frau sein, Mann sein, Präsenz, die Frage nach dem Sinn.

Mehr
Photo

herzwärts Sonntag (CH)

Begegnen - Klären - Weite erleben
Solothurn

Am herzwärts – Sonntag bietet sich Gelegenheit, unsere Arbeit unmittelbar zu erfahren und kennenzulernen.

Mehr
Photo

herzwärts Vertiefungsseminar «Weit werden»

Verfeinerung der Atemarbeit • In sich gehen • Weite erleben

Der Fokus dieser Woche liegt auf dem integrativen Atmen im körperwarmen Wasser. Die Erfahrungen, die du in den begleiteten Atemsitzungen im Wasser machen kannst, berühren dich in tiefen, dem Alltagsbewusstsein kaum zugänglichen Schichten deiner selbst. Du kommst in Kontakt mit der frühesten Zeit deines Lebens; da geht es um Erlebnisse, die dich tief geprägt haben und im Gewebe deines Körpers „aufbewahrt“ sind.

Mehr
Photo

herzwärts Vertiefungsseminar «Nach Innen gehen»

Die unmittelbare Erfahrung des Gegenwärtigen

Dieses Seminar ist eine Einladung zur Selbsterforschung in einem Satori-Prozess. Satori wird in der spirituellen Tradition als Moment tiefer Erkenntnis und plötzlichen Begreifens des lebendigen Seins beschrieben.

Mehr
Photo

herzwärts Vertiefungsseminar «Sterben und Neubeginn»

Der Tod wartet nicht am Ende unseres Lebenswegs auf uns, er ist immer anwesend, in jedem Augenblick. Erst wenn wir uns umfassend bewusst machen, dass unser Leben vergänglich und dass es uns nie sicher ist, können wir es in seiner ganzen Fülle wertschätzen. Und indem wir anerkennen, dass der Tod zu jedem Menschen kommt, können wir auch lernen, sanfter und freundlicher miteinander zu sein.
Dieses Seminar lädt ein dazu, vom Sterben und vom Tod zu lernen und erfüllter leben zu können.

Mehr
Photo

herzwärts Vertiefungsseminar «Prägungen verstehen»

Körpertypen nach Alexander Lowen kennenlernen und spielend erfahren.

In diesem Seminar kannst du kennenlernen, was du dir von der frühesten Kindheit an bis ins Erwachsenenalter „angeeignet“ hast und was sich deinem Körper und Erleben eingeprägt hat. Dieses Kennenlernen geschieht durch vielfältige, erlebnisbetonte Anlagen, was die theoretischen Beschreibungen und die Reflexion angemessenen verankern kann. Das Verständnis der Körpertypen ist eine gute Hilfe auf dem Weg zum Verstehen und Annehmen dessen, was in und zwischen den Menschen geschieht.

Mehr
Photo

herzwärts Jahresgruppe VI, ab Juli 2023

Die herzwärts Jahresgruppe richtet sich an Menschen, die zu einer Reise zu sich selber aufbrechen wollen. Du bist mit einer Gruppe unterwegs, die im Verlauf mehrerer Seminare wesentliche Lebensfragen erforscht. In der Körper- und Atemarbeit, im Gespräch und in der Stille, durch Meditation und Kontemplation kommst du in einen tiefen Kontakt mit dir selbst und den anderen. Auch beim Tanzen und beim Erkunden der Stimme, in spielerischen Prozessen und in offenen Runden gehst du in Resonanz. Du erkennst dich im Gegenüber und kannst so die Wahrnehmung und den Ausdruck von dir selbst erweitern.
Die Jahresgruppe VI besteht neu aus 5 Seminaren, die auf zwei Kalenderjahre verteilt sind (Juli 23 bis August 24).
Seminar I : Heimat finden in mir selbst - Körperarbeit, Erdung, Herkunft und Versöhnung.
​Seminar II: Geben und Nehmen - Kommunikation, Vertiefung der Atemarbeit, Ich und Du.
Seminar III: Was ich nicht sehen will - Umgang mit den Schatten, das verborgene Potenzial.
Seminar IV: Nach innen gehen - Die unmittelbare Erfahrung der Gegenwart
Seminar V: In Beziehung sein - Frau sein, Mann sein, Präsenz, die Frage nach dem Sinn.

Mehr
Photo